Klassische Erdbestattung
Bei der klassischen Erdbestattung wird der Verstorbene in einem Eichen- oder Kiefernsarg auf einem Friedhof Ihrer Wahl beigesetzt.

Sie haben selbstverständlich auch hier die Wahl, ob die Grabstelle ein Reihengrab oder eine Familiengrabstätte sein soll.


Wir beraten Sie gern in einer unseren Geschäftsstellen in Stromberg, in Koblenz oder direkt bei Ihnen zu Hause.

 

Klassische Feuerbestattung

Hierbei wird der Verstorbene in einem normalerweise üblichen Einäscherungssarg kremiert und anschließend in einer Grabstätte seiner bzw. der Wahl der Angehörigen beigesetzt. Dies kann eine Reihengrabstätte oder eine Wahlgrabstätte sein.

Eine Abschiednahme am Sarg, vor der Einäscherung ist möglich.


Zur Beisetzung der Urne, kann auf dem Freidhof in der dortigen Kapelle eine Abschiednahme-Feier arangiert werden.

Die Gestaltung der Trauerfeier kann auch bei dieser Bestattungsform individuell gestalltet werden. Bei der Wahl von Musik und eines Redners stehen wir Ihnen gern beratend und hilfreich zur Seite.

 

Seebstattung
Diese traditionelle Bestattungsform steht selbstveständlich Jedem, der seiner Liebe und Verbundenheit zum Meer zum Ausdruck bringen möchte, offen.
Die Beisetzung erfolgt je nach Wunsch in Nord- oder Ostsee von Bord eines Schiffes aus. Die Vorraussetzung für eine Seebstattung ist immer die Feuerbestattung.

Die Gestaltung der Trauerfeier kann auch bei dieser Bestattungsform individuell gestaltet werden. Der Seebstattung können selbstverständlich auch Angehörige beiwohnen.

 

 

Ruheforst oder Wiesenbestattung
Gibt es einen schöneren Gedanken, als der, in der natürlichen Ruhe eines Waldes oder schönem ruhigen Wiesengelände, die letzte Ruhe zufinden?
Die Baumbestattung im Friedwald oder Ruheforst bietet eine natürliche Alternative zur konventionellen Grabstätte. Ein Friedwald ist ein naturbelassenes Stück Wald, in dem Menschen ihre Asche in einer Urne am Fuß eines Baumes beisetzen lassen können. Es kann sowohl die einzelne Asche, als auch die der ganzen Familie eingebracht werden (Familienbaum).

Zur Beisetzung der Urne, kann auf dem Friedhof in der dortigen Kapelle eine Abschiednahme-Feier arangiert werden.

Die Gestaltung der Trauerfeier kann auch bei dieser Bestattungsform individuell gestaltet werden. Bei der Wahl von Musik und eines Redners stehen wir Ihnen gern beratend und hilfreich zur Seite.

 

Je nach Bestattungsort gibt es unterschiedliche Voraussetzungen.

 

In einigen Städten ist eine anonyme oder Teilanonyme Beisetzung auch mit Sarg möglich.

 

Anonymen Bestattung
Auch der anonymen Bestattung geht immer eine Feuerbestattung voraus. Die Beisetzung der Urne erfolgt mit oder ohne Beisein der Angehörigen auf einem anonymen Urnenfeld. Grabpflegeleistungen fallen nicht an. Die anonyme Urnenbestattung ist nur dann möglich, wenn der Verstorbene dies zu Lebzeiten schriftlich hinterlegt hat, oder der Angehörige dies bestimmt.

 

 

Erinnerungen
Es gibt verschiedene, sehr individuelle Möglichkeiten, Erinnerungen an einen geliebten Menschen zu bewahren. 

Fragen hierzu können in einem persönlichen Gespräch würdevoll behandelt werden. 

 

Tel  0170 996 3131             info.adambestattungen@gmail.com